Kreuzfahrten Reisen First Reisebüro Lagraff Kreis Neuwied

Sie sind hier:

Einführung des neuen Flagschiffes MSC Seaside

Abenteuer rund ums Stettiner Haff

Mit dem Traumschiff zu den Cruisedays

Schiffshebewerk Niederfinow

Unterwegs mit Bernina und Glacier-Express

Unterwegs mit A-ROSA viva auf der Seine

Mit AIDA bella von Bangkok nach Shanghai

Unterwegs mit AIDA bella in Südostasien

Donau Weihnachtsmärkte mit A-ROSA Donna

Große Ostseereise mit AIDAvita

Traum in Eis

Mit MS Hamburg von Lissabon bis Honfleur

Elbimpressionen zwischen Berlin und Prag

Einführungsfahrt auf der AIDA Prima

Mit AIDAaura durch die griechische Inselwelt

Route Classique mit A-ROSA STELLA

Noch mehr Raum zum Wohlfühlen - Mein Schiff 4

Elbimpressionen zwischen Berlin und Prag

Höhepunkte der Donau

Legerer Luxus auf höchstem Niveau - EUROPA 2

Drei Metropolen im Walzertakt

Hamburger Hafengeburtstag hautnah erlebt

Südfrankreich und Rhone mt A-ROSA Stella

Fahrt zur Heimat der Kreuzfahrtschiffe

Archiv

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Newsletter

Gewinnspiele

Jahresgewinnspiel 2016

Firmengeschichte

Reisetipps

Fotogalerie

Ihre Meinung

Impressum

AGB

Hamburger Hafengeburtstag
hautnah erlebt
FIRST REISEBÜRO Lagraff war zu Gast auf der MS Hamburg

Den Hamburger Hafengeburtstag hautnah erleben konnten die 40 Teilnehmer einer Gruppenfahrt des FIRST REISEBÜRO Lagraff.

Erstes Ziel der dreitägigen Reise war dabei die Freie und Hansestadt Bremen. Bei einer Stadtführung durch die historische Altstadt und natürlich das Schnoorviertel lernten die Teilnehmer die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Anschließend blieb noch genügend freie Zeit um in einem der vielen Cafes oder Restaurants einzukehren und das historische Ambiente zu genießen.

Nach einer Übernachtung im Maritime-Hotel und einem ausgiebigen Frühstück ging es früh weiter nach Hamburg. Hier tauchten die Teilnehmer entlang der Landungsbrücken und der Hafencity in die Atmosphäre des 825. Hafengeburtstages ein. Ein vielfältiges Programm mit Vorführungen und unzähligen Informations- und Verkaufsständen boten viel Abwechslung. Höhepunkte waren dabei natürlich die über 300 verschiedenen Schiffe. Mit dabei auch die großen Kreuzfahrer wie AIDA sol und AIDA luna, Mein Schiff 1, Artania, Albatros, MS Deutschland und Queen Elizabeth.

Am frühen Nachmittag wechselten die Teilnehmer dann die Perspektive. Von der Landseite aus ging es nun zu Wasser. Am Liegeplatz des Airbus-Terminals in Finkenwerder lag das Kreuzfahrschiff MS Hamburg auf dem die Reisegruppe bis zu nächsten Morgen einchecken durfte. Nach Kaffee und Kuchen und der obligatorischen Seenotrettungsübung kreuzte die MS Hamburg auf der Elbe zwischen Grasbrook Hafen und Willkommhöft. Zur Auslaufparade und dem tollen Höhenfeuerwerk war das Schiff wieder pünktlich in der Höhe der Landungsbrücken angekommen.

Nicht fehlen durfte natürlich das für Kreuzfahrtschiffe obligatorische „Verpflegungsprogramm“. Nach einem Menü im Restaurant bot im Anschluss an das Feuerwerk ein Buffet auf dem Oberdeck noch einmal vielfältige kulinarische Abwechslung.

Am Morgen hieß es nach dem Frühstück wieder Abschied nehmen von der MS Hamburg. Am Cruiseterminal wartete schon der Bus für die Rückfahrt nach Neuwied. Drei erlebnisreiche Tage gingen für die „Kurz-Kreuzfahrer“ zu Ende. Für Viele stand jetzt schon fest bei einer der nächsten Fahrten wieder dabei zu sein.

Fotos und Text:
Karl-Josef Heinrichs