Kreuzfahrten Reisen First Reisebüro Lagraff Kreis Neuwied

Sie sind hier:

Mit MS Sans Souci von Berlin bis Stralsund

Mit AIDAvita auf der Seine

Mit AIDAsol von den Kanaren nach Hamburg

Einführung des neuen Flagschiffes MSC Seaside

Abenteuer rund ums Stettiner Haff

Mit dem Traumschiff zu den Cruisedays

Schiffshebewerk Niederfinow

Unterwegs mit Bernina und Glacier-Express

Unterwegs mit A-ROSA viva auf der Seine

Mit AIDA bella von Bangkok nach Shanghai

Unterwegs mit AIDA bella in Südostasien

Donau Weihnachtsmärkte mit A-ROSA Donna

Große Ostseereise mit AIDAvita

Traum in Eis

Mit MS Hamburg von Lissabon bis Honfleur

Elbimpressionen zwischen Berlin und Prag

Einführungsfahrt auf der AIDA Prima

Mit AIDAaura durch die griechische Inselwelt

Route Classique mit A-ROSA STELLA

Noch mehr Raum zum Wohlfühlen - Mein Schiff 4

Elbimpressionen zwischen Berlin und Prag

Höhepunkte der Donau

Legerer Luxus auf höchstem Niveau - EUROPA 2

Fahrt zur Heimat der Kreuzfahrtschiffe

Archiv

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Newsletter

Gewinnspiele

Firmengeschichte

Reisetipps

Fotogalerie

Ihre Meinung

Impressum

Datenschutzerklärung

AGB

Sommer mit Stil

Mit A-ROSA Donna unterwegs von Passau nach Wien und Linz
Eine besondere Städtetour zum Start in den Advent unternahm jetzt eine Reisegruppe unserer Büros. Dabei waren Wien und Linz die Ziele die mit A-ROSA Donna angesteuert wurden.
Nach einer gemeinsamen Busanreise war der Startpunkt der Schiffsreise der kleine österreichische Ort Engelhartszell, nahe bei Passau gelegen. Dort hat seit diesem Jahr die A-ROSA Flotte regelmäßig festgemacht. Die 52-köpfige Crew von A-ROSA Donna erwartete bereits ihre Passagiere. Nach dem Bezug der Kabinen, einem ersten Schiffsrundgang erwartet uns schon ein Begrüßungssnack. Dann legt das Schiff in Richtung Wien ab. An Bord stehen die vorgeschriebenen Sicherheitsübung, die Vorstellung der Crew, einen Begrüßungssekt und natürlich ein vielfältiges Abendbuffet auf dem Programm.

Am nächsten Morgen passieren wir die Wachau. Dabei zeigt sich das auch ein leichter Nebel seinen Reiz hat. Er taucht die Landschaft und Orte in interessante Perspektiven. Mutige schauen sich die Fahrt warm eingepackt vom Sonnendeck aus an. Etwas entspannter ist der Blick von der geschützten Lounge aus mit ihrer Panoramaverglasung.

Nach dem Mittagessen kommen wir bei jetzt aufgeklartem Himmel am Anleger in Wien an. Die Stadt besitzt viele traumhafte Plätze. Auf wohl jedem funkelt ein anderer Weihnachtsmarkt und lockt mit dem Duft von Zimt, Punsch und lauter süßen Spezialitäten! Überall erklingt Weihnachtsmusik, und traditionelles Kunsthandwerk verführt zum Shoppen vor imperialer Kulisse. 19 größere Weihnachtsmärkte sind im Stadtgebiet verteilt. In kleinen Gruppen, mit einem geführten Ausflug oder individuell starten die Teilnehmer die Stadterkundung. Mit der nahegelegenen U-Bahn sind zügig die Strecken zwischen den einzelnen Zielen zu erreichen.

Am nächsten gelegen ist der Prater-Wintermarkt am Riesenradplatz. Hier steht natürlich die Fahrt mit dem legendären Riesenrad im Vordergrund. Es erschließt Blicke auf die hell erleuchtete Stadt.

Nur wenige U-Bahnstationen weiter liegt der Wiener Weihnachtstraum am Christkindlmarkt. Ein meterhoher Torbogen mit Kerzen empfängt die Besucher am Eingang zum Rathausplatz. Der traditionelle Christkindlmarkt mit seinen rund 150 Verkaufsständen bietet alles was ein Weihnachtsmarkt bieten kann. Besucher können erstmals auf Schlittschuhen über zwei große Eisflächen von 4.000 m² und zahlreiche Pfade durch den Park gleiten.

Besinnlichkeit und Tradition stehen beim kleineren Weihnachtsmarkt rund um den Stephansdom im Vordergrund. Hier bietet sich ein Traumhafter Blick auf Markt und beleuchteten Dom.

Beim Art Advent am nicht weit entfernten Karlsplatz wird neben einem vielfältigen Kinderprogramm vor allem Kunsthandwerk zum Kauf angeboten. Für Abwechslung sorgen außerdem Kunstinstallationen, Schauwerkstätten und Live-Bands. Hier gibt es auch am BIO-Stand den besten Punsch: Orangen-Quitten mit einem kleinen Schuss Rum.

Am nächsten Tag haben viele Gäste den Kultur- und Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn als Ziel. Auch er ist mit der U-Bahn gut zu erreichen. Der Markt bietet Romantik vor imperialer Kulisse und verwandelt sich nach Weihnachten in einen Neujahrsmarkt. Der stimmungsvolle Markt bietet traditionelles Handwerk, handgefertigte Weihnachtsdekoration, und weihnachtliche Konzerte. Aber nicht nur der Weihnachtsmarkt sondern auch das Schloss mit seinem riesigen Park begeistert die Besucher.

Am Abend sind wieder alle Teilnehmer mit vielen Eindrücken zurück an Bord und die Fahrt geht wieder weiter Richtung Linz. Beim Abendessen und anschließenden Cocktail in der Lounge können die Tageserlebnisse ausgetauscht werden.

Am nächsten Tag erreichen wir nach einer entspannten und diesmal sonnigen Panoramafahrt den Anleger in Linz. Er liegt mitten in der Stadt und ist nur wenige Meter vom Hauptplatz mit seinem Weihnachtsmarkt entfernt. Aber auch über die im Gegensatz zu Wien kleineren und überschaubareren Märkte hat Linz mit seiner Fußgängerzone und kulturellen Gebäuden viel zu bieten. Beeindruckend ist der Mariendom, die größte Kirche Österreichs.

Am Abend stehen dann an Bord schon das Farewell-Dinner und der Abschiedscocktail an. Der Küchenchef gibt noch einmal sein Bestes und verwöhnt die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten bevor der Abend in der Lounge ausklingt.

Am nächsten Morgen ist das Schiff schon vor dem Frühstück wieder in Engelhartszell und es heißt Abschied nehmen von AROSA donna und ihrer Besatzung. Die 180 Passagiere checken nach und nach aus und auch unser Bus holt uns um 9:00 Uhr pünktlich wieder für die Rückfahrt ab. Für viele ist jetzt schon klar, das war sicher nicht die letzte Flusskreuzfahrt – ein entspanntes Reisen mit vielen Eindrücken und Begegnungen. Die werden in einigen Wochen bei einem Nachtreffen sicher noch einmal aufgefrischt werden.

Karl-Josef und Ute Heinrichs